Der Mythos beginnt! Ein Schwestern-projekt





Darf eine Göttin behindert sein? Kann ich zur Heldin werden, obwohl ich KEIN Downsyndrom habe? Und wenn meine Schwester die Welt rettet – muss sie dabei sexy aussehen? 
Die Schelhas CoOperation packt die wirklich harten Fragen an. Mit fertigen Antworten geben sich die drei Schwestern dabei nicht zufrieden. Also brechen sie auf zu ihrer eigenen Heldinnen-Reise: Nicht muskelbepackt im Alleingang, sondern gemeinschaftlich, mit Spürsinn und Humor. Auf ihrer kreisrunden Bühnenwelt erwecken sie Kreaturen zum Leben, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat – oder doch? Hier lauern die Monster zwischen genormten Körper- und Familienbildern, hier stiften böse Orakel Streit, und das schlimmste Schicksal ist, aus der Geschichte gelöscht zu werden. Bloß nicht den roten Faden verlieren!
Aber zum Glück segeln die Schwestern immer hart am Wind der Utopie. Sie wissen: Wer die Mythen schreibt, erklärt die Welt. Und wer die Welt erklärt, erschaff t sie überhaupt erst.

Can a goddess be disabled? Can I become a heroine even thoughI do NOT have Downs Syndrome? And if my sister saves the worlddoes she have to look sexy doing it?The Schelhas CoOperation tackles the really tough questions. WithThe three sisters are not satisfied with ready-made answers.So they set out on their own heroine's journey: Notnot muscle-bound on their own, but together, with a sense of intuitionand humour. On their circular stage world, they bring creatures to life that nocreatures to life that no human being has ever seen before - or have they? Heremonsters lurk between standardised images of bodies and families,here evil oracles cause strife, and the worst fate is to be erased from history.erased from history. Just don't lose the thread!But fortunately the sisters always sail close to the wind of utopia.of utopia. They know: He who writes the myths explains the world. Andwhoever explains the world creates it in the first place.